Gedicht: Weihnachtsengel


Gedicht: Weihnachtsengel

Lass das Jahr Revue passieren, ich glaube ja nicht an Weihnachtswunder,
Blick raus, kein Schnee, schade, er fällt wohl nicht mehr einfach runter
der Weihnachtsbaum, seit 2 Jahren nicht mehr aufgestellt,
glaube Ich an ein Weihnachtswunder? Nein, der Traum zerfällt
es ist spät Abends, gehe raus, sehe doch noch ein paar Schneeflocken
die vom Schwarzen Himmel runterfallen und im Weg hocken
die in der Luft tanzen, doch was ist das denn?Ein Weihnachtsengel?
es kommt auf mich zu, und fragt mich, was kann dir keiner schenken
ich überlege, paar Minuten lang, die einzigste erkenntnis bleibt,
niemand kann sie mir schenken, Liebe und Ehrlichkeit
der Weihnachtsengel schaut leicht verwundert, immer mehr Verdutzt,
böser Blick, du hast doch alles, hast du mal in dein Herz geguckt!
du hast doch das gefunden, was du nie fandest
Glücksgefühle, Herzenswärme, alles was sie machte
dein Engel, wegen den du gerade so Traurig bist
deswegen haben sie mich auch geschickt
um euch zu zeigen, das ihr nicht einsam seit
ihr habt eure Liebe, damit ihr auch jetzt nicht einsam seit
und das was mir am ende einfach bleibt,
Liebe dich vom ganzen Herzen, wünsche eine schöne Weihnachtszeit.

© 2014 - 2019 / www.Schattenakustik.de V3