Gedicht: Frohe Ostern Häschen


Gedicht: Frohe Ostern Häschen

F ür eine Rose, einen wunderbaren Herzensmensch
r eise ich durch die Welt, da man dich gerne kennt
o hne Gepäck, doch ich Hoppel mit meinem Nest,
h ab für dich auch paar Geschenke eingesteckt!
e he ich dir sag wie gerne ich dich hab, Häschen.

O sterschoki bring ich dir natürlich auch mit
s ag nichts Schnucki, du weißt, ich brauch dich.
T eile gerne mit dir alles, ich brauch nichts
e he ich Nerv und es von dir heißt – Rausschmiss
r ede ich und zeig dir wie gern ich dich hab
N äschen, jedes meiner Wörter ist von Herzen gesagt.

H allo, meine knuffig süße kleine Hasenfrau
ä hh was wollte ich sagen? Ahh, habs – genau :D
s eit ich dich kenne bin ich ab und an Vergesslich
C heck nichts, verplan alles und ähm, Nö Nö! Mehr nicht.
h ab dich lieb, mag dich, dich und deine Küken auch
e hem... Immerhin stammen sie von einer sehr süßen braut!
N iedlich seid ihr auch! Ich liebe dich, Zaubermaus!

© 2014 - 2020 / www.Schattenakustik.de V3